Archive for Oktober, 2009

Alle Macht dem Bundestag

Dienstag, Oktober 27th, 2009

Norbert Lammert (CDU) ist erneut zum Parlamentspräsidenten gewählt worden.
In seiner Antrittsrede rutschte ihm u.a. dann folgender Satz raus:

“Nicht die Regierung hält sich ein Parlament, sondern das Parlament bestimmt und kontrolliert die Regierung. Der Bundestag ist nicht Hilfsorgan, sondern Herz der politischen Willensbildung. Die Gerichte sind weder für die Politik noch für die Gesetzgebung zuständig. Sie legen die Gesetze im Lichte unserer Verfassung aus.”

Und genau das ist Diktatur.
Denn das Parlament ist in erster Linie dem Volk verpflichtet und hat deren Interessen zu vertreten. Und als Notbremse kann das Volk dann das Bundesverfassungsgericht beauftragen, wenn das Volk mit den Entscheidungen nicht einverstanden ist. So gesehen ist der Bundestags nur Hilfsorgan und das Volk ist das Herz der politischen Willensbildung.

Aber die Aussage von Herrn Lammert zeigt ganz deutlich, wie Politik betrieben wird und welche Rolle dem Volk dabei zukommt, nämlich gar keine.

< Zur Startseite >


Tierversuche haben zugenommen

Dienstag, Oktober 27th, 2009

2.692.890 Tiere mussten 2008 in Tierversuchen qualvoll ihr Leben lassen. Das sind 83.407 mehr als im Jahre 2007.

Wolfgang Schindler, Präsident der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt, warf der Bundesregierung vor, beim Thema Tierversuche «reine Feigenblattpolitik» zu betreiben. Erforderlich sei eine substanzielle Förderung der Alternativforschung, die Veröffentlichung von Ergebnissen, um Mehrfachversuche zu beenden, und ein Verbot von Versuchen an Affen. (yahoo news)

Hier weitere Infos auf der Seite von Franz Alt.

< Zur Startseite >


Unsere neue Bundesregierung 2009

Dienstag, Oktober 27th, 2009


Angies Kabinett 2009:

Joachim Gauck Bundespräsident seit dem 18.März 2012

Webseite / eMail

Christian Wullf trat am 17.Februar 2012 zurück

wegen Verdachts der Vorteilsannahme.

(Webseite / Abgeordnetenwatch / eMail)

 

ANGELA MERKEL (CDU) Bundeskanzlerin
(Webseite / Abgeordnetenwatch / eMail)
PHILIPP RÖSLER (FDP) Wirtschaftsminister und Vizekanzler
(Webseite /Abgeordnetenwatch / eMail)seit dem 12.05.2011 RAINER BRÜDERLE (FDP) ausgeschieden.
(Webseite / Abgeordnetenwatch
eMail: rainer.bruederle@bundestag.de)
GUIDO WESTERWELLE (FDP) Aussenminister
(Webseite / Abgeordnetenwatch
eMail: guido.westerwelle@bundestag.de)
WOLFGANG SCHÄUBLE (CDU) Finanzminister
(Webseite / Abgeordnetenwatch
eMail: wolfgang.schaeuble@bundestag.de)
RONALD POFALLA (CDU) Kanzleramtsminister
(Webseite / Abgeordnetenwatch
eMail: ronald.pofalla@bundestag.de)
Hans-Peter Friedrich (CDU) Innenminister
(Webseite / Abgeordnetenwatch
eMail: hans-peter.friedrich@bundestag.de)kam für DE MAIZIERE…
Thomas De MAIZIERE (CDU) Verteidigungsministerwechselte vom Innenministerium ins Verteidigungsministerium(Webseite / Abgeordnetenwatch
eMail: info@thomasdemaiziere.de)

KARL-THEODOR ZU GUTTENBERG (CSU) trat zurück, da er bei

seiner Doktorarbeit geschummelt hatte.

(Webseite / Abgeordnetenwatch
eMail: karl-theodor.guttenberg@bundestag.de)

Daniel Bahr (FDP) Gesundheitsminister seit Mai 2011
(Webseite /Abgeordnetenwatch / eMail)
Kristina Köhler (CDU) Familienministerin

(Ursula von der Leyen wechselte ins Arbeitsministerium)

(Webseite / Abgeordnetenwatch /
eMail: kristina.koehler@bundestag.de)

SABINE LEUTHEUSSER-SCHNARRENBERGER (FDP) Justizministerin
(Webseite / Abgeordnetenwatch
eMail: sabine.leutheusser-schnarrenberger@bundestag.de)
URSULA VON DER LEYEN (CDU) Arbeitsministerin

(Franz Josef Jung musste gehen, wegen der Afghanistanaffäre)

(Webseite / Abgeordnetenwatch / eMail)

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 278 words, 18 images, Geschätzte Lesezeit: 1:07 Min.

Tunesischer Diktator wiedergewählt

Montag, Oktober 26th, 2009

Tunesien ist schon ein schönes Land. Das findet auch unsere Bundesregierung:

Die Beziehungen zwischen Deutschland und Tunesien sind gut und intensiv. Deutschland ist der drittgrößte Handelspartner Tunesiens. Etwa 40 Prozent der tunesischen Importe aus Deutschland und 80 Prozent der tunesischen Exporte nach Deutschland sind auf Unternehmen mit deutscher Kapitalbeteiligung in Tunesien sowie tunesische Lohnveredelungsbetriebe zurückzuführen.

Mohamed Talbi, Tunesischer Wissenschaftler und Menschenrechtler, sagt in einem Interview in der FRankfurter Rundschau:

Das Touristenparadies Tunesien ist eine Diktatur. Das freie Wort ist verboten. Wer schweigt, macht sich schuldig. Schreiben Sie den deutschen und europäischen Politikern ins Stammbuch: Mit eurem Schweigen unterstützt ihr die Diktatur. Wir leben in einem mentalen Gulag.

Seit 22 Jahren wird Tunesien vom Diktator Zine El Abidine Ben Ali regiert. Jetzt ist er wiedergewählt worden.

So wird mit zweierlei Mass gemessen, während im Irak, Afghanistan und Somalia Krieg geführt wird gegen den Terror und die Diktatoren, scheint das für Tunesien niemanden zu interessieren. Aber solange Ben Ali mitspielt und religiöse Islamisten einsperrt und getreu westliche Bedingungen erfüllt, kann sich das Land auch in Zukunft über reisefreudige Touristen aus der gesamten westliche Welt freuen.

Weitere Infos:

Menschenrechtlerin Bensedrine über Tunesiens Diktatur

< Zur Startseite >


Die Synagogen brennen wieder

Montag, Oktober 26th, 2009

Ach nee, bei den Muslimen heisst es ja Moschee.
Aber ich sehe da keinen Unterschied zu früher, nur, dass das heute kaum jemanden mehr stört, auch nicht unsere Bundesregierung. Denn man muss ganz klar sehen, das ist das paranoide, schizophrene Werk von Dr. Schäuble, ehemals Innenminister.
Ach ja, und von der Bevölkerungsgruppe, von der man es am allerwenigsten erwartet hätte, den Juden, wird das Feuer auch geschürt.

Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag den Neubau der Moschee in Elsenfeld (Lkr. Miltenberg) mit Tierblut verschandelt. Außerdem warfen sie mehr als 30 Tieraugen vor den Haupteingang des Gebäudes.

Eine Bundesregierung die das stillschweigend unterstützt ist ja schon schlimm genug, aber gefährlich wird es dann, wenn es dumpfe Hohlbacken aus der Bevölkerung einfach unreflektiert nachahmen.

Und was für Kleingeister sich daran aufgeilen, sieht man dann besonders schön in den Kommentaren, die sich da u.a. grosspurig übers Schächten auskotzen. Ich halte davon auch nix, denn ich bin Vegetarier.

Aber was glaubt ihr, wo Eure Hamburger und Döner herkommen ?

Das könnt ihr dann mal hier bestaunen !

< Zur Startseite >


Angies Gangsterkabinett

Montag, Oktober 26th, 2009

Es war ja schon eine Unverschämtheit diesen Mann als Innenminister einzusetzen. Aber wir wissen ja mittlerweile, Verbrechen zahlt sich aus in der CDU/CSU. Und deshalb gibt es nach vier Jahren einen Boni: Wolfgang Schäuble wird nun Finanzminister. Auf einer Pressekonferenz als Angie ihr neues Kabinett vorstellte, wird sie vom holländischen Korrespondenten Rob Savelberg gefragt:

Frau Merkel, […] Sie reden heute ziemlich viel über Geld, über Finanzen der Bundesrepublik Deutschland und Sie wollen das Finanzministerium besetzen mit einer Person, die öffentlich beteuert hat im deutschen Bundestag, dass er einen Waffenhändler nur einmal getroffen hat und dabei vergessen hat, dass er auch noch 100.000 DM von ihm angenommen hat. Also, wie können Sie so eine Person als sehr kompetent schätzen, um [ihm] sozusagen die Finanzen dieses Landes [anzuvertrauen]?

Darauf antwortete Angie sichtlich brüskiert:

Weil diese Person mein Vertrauen hat.


Soso, damit hat sie wohl deutlich ausgesprochen, was kluge Köpfe schon immer wussten, aber nie wirklich zur Sprache kam. Die Bundesregierung braucht einen fähigen Mann, der sich mit unlauteren Finanzgeschäften auskennt, damit unsere Regierung ihre korrupten Machenschaften weiterhin deckeln kann. Schliesslich ist die Affäre nie wirklich aufgeklärt worden.

Hier das Video dazu:

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 327 words, 2 images, Geschätzte Lesezeit: 1:18 Min.

Die doppelzüngige Schlangela

Freitag, Oktober 23rd, 2009

An die Brillenschlange Honecker dürfte sich wohl noch jeder erinnern.
Und nachdem Honecker von der Mauer gefallen war, kroch aus dem Osten eine neue Schlange hervor:
Die doppelzüngige Schlangela, welche vom dicken Helmut immer mit Birnen gefüttert wurde, worauf sie einen Blackout bekam und nichts mehr von der Stasivergangenheit wusste. Äh, oder nee Quatsch, der Helmut hieß Birne und sie stopfte sich den Kohl in den Saumagen, damit der keinen Blackout mehr kriegen sollte und das ganze Geld wieder findet… ? Oder ? –

Egal, ich wollte auch was ganz anderes sagen:

2007 hatte Angie den Vorsitz in der Europäischen Union.
Unter anderem hatte sie damals die Wahlbeobachtung in Nigeria angeordnet und musste mit ansehen, wie sich der Politiker Umaru Yar’Adua durch Wahlbetrug auf den Thron setzte.

Zwei Monate später lud Frau Merkel genau diesen Umaru Yar’Adua als Ehrengast nach Heiligendamm zum G8-Gipfel ein.
Ich war ja schon immer der Meinung, dass unsere Gestapo die falsche Seite des Zauns bewacht hat.

Drauf aufmerksam wurde ich auf Telepolis im Interview mit dem Schweizer Jean Ziegler, der u.a. sein neues Buch, Der Hass auf den Westen, vorstellt. Hier mal ein Zitat:

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 282 words, 4 images, Geschätzte Lesezeit: 1:08 Min.

Der Mossad existiert doch

Mittwoch, Oktober 21st, 2009

Hab mich auch schon gewundert, denn sonst hätten wir ja Frieden, zumindest im Nahen Osten. 😉

Hier der Beweis!

Mythos Mossad

Mossad-Agent packt aus

Israel soll iranische Atomforscher ermordet haben

Ex-Staatspräsident Francesco Cossiga:
9/11 war eine «false flag operation» von CIA & Mossad

< Zur Startseite >

Verstrahlte Welt

Dienstag, Oktober 20th, 2009

Auf Arte lief eine Doku über den Atommüll dieser Welt. Wahrscheinlich wird dieser Link in Kürze gelöscht, da bei Arte die Filme nur 7 Tage online sind.
In dem Film Alptraum Atommüll ging es um die atomare Verseuchung unserer Erde durch die Atomlobby. Aber auch Regierungen und Politiker machen sich täglich mitschuldig durch den sorglosen Umgang mit den Abfällen die unsere Kernkraftwerke produzieren.

Ich fasse mal zusammen:

1942 wurde auf einer Fläche von über 1.500 qkm in Hanford/USA die grösste Nuklearfabrik der Welt gebaut. Mittlerweile ist das Gebiet komplett verstrahlt. Dumm nur, dass rund um das Gebiet der Columbia River verläuft. Und noch dümmer, das die 64 unterirdischen Tanks mit radioaktivem Abfall undicht sind. Den Rest kann man sich ausmalen…

Schauen wir nach Russland. Der Karatschai See ursprünglich 1 qkm gross, wurde mittlerweile zugeschüttet, da er als Lagerstätte für Atommüll diente.
Er wird auch als dreckigster Platz der Erde bezeichnet.
Blöd nur, dass der Fluss Tetscha, 243 km lang, damit in Berührung kommt und der gesamte Verlauf radioaktiv verseucht ist. Was das für die Natur und Anwohner seit Jahren bedeutet brauche ich wohl nicht mehr zu erwähnen.

Bis in die 90er Jahre hinein wurde radioaktiver Abfall einfach im Meer verklappt. Schätzungsweise 100.000 Tonnen Abfall lagern nun im Meer.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 758 words, 5 images, Geschätzte Lesezeit: 3:02 Min.

Showlaufen für Wallraff

Dienstag, Oktober 20th, 2009

Auch in der Firma meines Arbeitgebers fallen die Worte Ölauge und Teppichbeisser.

Und ich kann Noah Sow in ihrem ARD-Interview über Günter Wallraff nur beipflichten:

…Er stellt seine Neugier also über die  Forschungsergebnisse, Gefühle, Wissensproduktionen und Repräsentationsrechte Schwarzer. Damit bedient er sich weißer Privilegien: Er äfft unterdrückte Minderheiten nach und erntet damit Geld, Aufmerksamkeit und sogar Respekt…

…Ein angemalter Weißer ist kein Schwarzer!

In seinem Film, Schwarz auf Weiss, der heute Premiere hat, versucht Wallraff wieder einmal auf die Problematik von Nichtdeutschen aufmerksam zu machen. Natürlich sind solche Beiträge wichtig, aber gerade weil sie immer noch wichtig sind, zeigen sie doch damit, dass es trotz angeblicher Entwicklung zum aufgeklärten, modernen Menschen, der privilegierte Mensch, nach wie vor in seinem Dogma verfangen ist: Nur die weisse Rasse ist und bleibt die Herrenrasse.

Ein Armutszeugnis für die westlichen, weissen Zivilisationen, denn sie zeigen damit ganz deutlich, Strom aus der Steckdose allein reicht nicht aus, um aus einem Menschenaffen ein ethisch wertvolles Lebewesen zu machen. Wir Weissen leben in einer technologischen, künstlichen, sterilen Seifenblase und unsere Menschlichkeit wandelt sich immer mehr zum Egoismus, zum wahnwitzigen, elitären Brunstgehabe.

Zu beobachten ist dies ganz deutlich daran, dass wir die hoch gepriesene EU, nach aussen hin abschotten und Flüchtlinge lieber ertrinken lassen, oder sie an den Grenzen von Italien, Malta und Griechenland in unmenschliche Baracken wegschliessen.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 289 words, 2 images, Geschätzte Lesezeit: 1:09 Min.

Unabhängig, werbefrei, gemeinnützig

Dienstag, Oktober 20th, 2009

Der Slogan von Wikipedia. Werbefrei stimmt noch…

Ich hatte es schon mal erwähnt, dass Wikipedia nicht neutral ist und nur das reinkommt, was erwünscht ist. Und nun fand ich es auch im Fefe Blog, dass unliebsame Artikel einfach gelöscht werden. Mal wieder typisch deutsch, sobald ein Verein mehr als 1 Mitglied hat, versuchen sich die anderen als Oberlehrer und Wichtigtuer zu profilieren.

Freie Enzyklopädie heisst, nicht löschen, höchstens kommentieren. Alles andere ist Zensur…

Update 21.10.09

Der Spass geht weiter im Fefe Blog 😀

Und sogar der Spiegel schreibt darüber 😀

< Zur Startseite >

Zensur auf der Frankfurter Buchmesse

Donnerstag, Oktober 15th, 2009

In der taz steht ein Artikel über das hochpolitische Rededuell zwischen Angela Merkel und Xi Jinping auf der Frankfurter Buchmesse:

Es war eine Redeschlacht: Auf der einen Seite die Führerin der derzeit mächtigsten demokratischen Partei Westeuropas, der CDU, Angela Merkel. Auf der anderen Seite der zukünftige Parteichef der mächtigsten Partei Ostasien, der KP Chinas, Xi Jinping.

Sie rieb es den Chinesen unter die Nase: “Bücher stellen Unterschiede heraus, die eine Diktatur gefährden.”

Auch in Deutschland stehen zahlreiche Bücher, Filme und Musik auf dem Index und dürfen nicht veröffentlicht werden. Es gibt Telefonüberwachungen, Suchmaschinenfilter, Onlinedurchsuchungen, Vorratsdatenspeicherung, Hausdurchsuchungen ohne richterliche Vefügung u.v.m…
Alles, was es in China auch gibt und in der DDR gab, Frau Führerin der mächtigsten Deutschen Demokratischen Partei Europas. 😉

< Zur Startseite >


Abmahnen ist profitabler als verkaufen

Donnerstag, Oktober 15th, 2009

Na endlich ist es ausgesprochen: Abmahnen ist lukrativer als Verkaufen.

Schleppende Verkäufe, oder nur 60 Cent pro legalem Download von Musik, da sind Abmahnungen mit 90.- Euro Reingewinn schon ein Leckerbissen und helfen der ach so gebeutelten Musikindustrie auf die Beine, besonders, wenn man den meisten Mist eh nicht mehr verkaufen kann.

Nicht umsonst, haben sich etliche Firmen darauf spezialisiert und werben nun auch noch mit Gebrauchsanweisungen, wie man seine Gewinne um 150% steigern kann.  Auf Wikileaks kann man dieses Dokument bewundern.

Das wird sich auch in Zukunft nicht ändern, solange nicht endlich der Umkehrschluss eingeleitet wird: Abmahner haben die Kosten des Verfahrens  inkl. Anwalt zu tragen bis die Schuld des Abgemahnten bewiesen ist. Aber ohne Abmahngesetz auch keine eindeutige Regelung.

Und hier mal ein paar Zahlen:

1968 machte die Musikindustrie in den USA fast 1.2 Milliarden US$ Umsatz

1994 weltweit 25 Milliarden Dollar

2006 fast 32 Milliarden Dollar

Die Zahlen beziehen sich nur auf Tonträger, also keine Konzerte, Fanartikel, Filme, Börsennotierungen und Abmahnverfahren.
Soviel zur Armut der Content-Mafia…  

Weitere Infos:

law blog

Netzpolitik.org

Plusminus Abmahnung als Geschäftsmodell

< Zur Startseite >


Deutsche Regierung ist toxisch

Mittwoch, Oktober 14th, 2009

Stell Dir vor, der Mensch wäre unsterblich, wäre das nicht schön ? Denn dann wäre auch gewährleistet, dass einige kriminelle Ärsche ihre Suppe auch auslöffeln müssten, zumindest müssten sie unsägliche Qualen erleiden, die sie durch ihre Profitgier verschuldet haben.

Und welche Krankheiten sind besonders ekelig und ohne Hoffnung ? Richtig, Krebs und Leukämie. Wenn die Menschen nun nicht mehr sterben würden, welch grausame Vorstellung, auf ewig mit diesen Qualen leben zu müssen.

Im Grunde meines Herzens bin ich Pazifist, aber wenn ich heute wieder zu lesen bekomme, dass in Russland über 27.000 Tonnen Uran in rostigen Fässern unter freiem Himmel gelagert werden, die aus Deutschen Kraftwerken stammen, dann wünsche ich mir, dass alle Verantwortlichen, einschliesslich der Politiker, nur noch auf dem verstrahlten Gelände leben müssten. Meinetwegen in riesigen Villen, mit Swimmingpool und allem Schnickschnack. Was muss das schrecklich sein, auf ewig dort zu leben.

Aber ich stelle es mir auch schon sehr schrecklich vor, wenn nachfolgende Generationen von diesem Dreck geschädigt und entstellt, unter unsäglichen Schmerzen, nur befristet auf diesem Planeten leben müssen.


Und wir führen hier immer noch Debatten über den Atomausstieg ? Und Asse ist sicher, Frau Merkel !?

Ach ja, bevor ich es vergesse, Selbstmord ist natürlich auch nicht möglich, bei ewigem Leben. Halleluhjah…..

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 212 words, 3 images, Geschätzte Lesezeit: 51 Sek.

Aus grün wird schwarz

Sonntag, Oktober 11th, 2009

Wenn man mal den Werdegang der Chamäleon-Partei die Grünen seit den 70er Jahren so beobachtet, dann kann man sehr schön erkennen, was für ein verlogenes und schmutziges Geschäft doch Politik ist.

Populärstes Beispiel dafür dürfte wohl Otto Schily sein, der vom RAF-Anwalt zum Gestapo-Hansel mutierte und noch schlimmere Bürgerechtsenteignungen betrieb als Beckstein und Kanther zusammen.

Nächster Promi in der Verräterliga war Joschka Fischer der als Aussenminister in den Kosovo und Afghanistan einmarschierte.

Oder Daniel Cohn-Bendit, der mit der Doppelmoralkeule schwingt und gegen Polanski wettert und dabei selbst als ehemaliger Erzieher erotische Phantasien im Kindergarten auslebte.
Oder als gestriger Sponti heute folgenden Satz über die Lippen bringt:“ Wir brauchen eine von den nationalen Staatsbürgerschaften unabhängige europäische Unionsbürgerschaft.
Leider hat der Unionsbürger in einer totalitären EU, die nur aus abgehalfterten Politikern besteht, die im eigenen Land überflüssig geworden sind,  nichts zu melden.

Und auch heute verraten die Grünen im Saarland wieder ihre Ideale und ihre Wähler. Sie koalieren lieber mit CDU/FDP, als mit der SDP/Linken.

Von schwarz zu braun ist es bekanntlich ja nur ein kleiner Schritt, den die Grünen auch schon vollzogen haben. Grünes Laub wird braun, wenn es zu Boden fällt und seine Wurzeln verliert, dieses Naturgesetz sollte einer ökologischen Partei bewusst sein. Und wenn der Winter erstmal eingezogen ist, wird kein grün mehr übrig sein und  niemand wird sich mehr daran erinnern, dass es euch gegeben hat…

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 233 words, 2 images, Geschätzte Lesezeit: 56 Sek.

In Berlin leben 3000 radikale Islamisten

Freitag, Oktober 9th, 2009

So titelte der Tagesspiegel:

Der Staatsschutz arbeitet sich derzeit durch einen Berg von Papieren, Computerdateien und Kleidungsstücken – all das, was 155 Beamte am Mittwoch bei einer Razzia gegen 14 mutmaßliche Islamisten beschlagnahmt hatten. Der Verdacht: Sie hätten möglicherweise in ein Terrorcamp reisen wollen.

So, so, das rechtfertigt also eine Razzia mit Beschlagnahmung. Ausserdem wurde gegen einige ein Ausreiseverbot verhängt. Von den 3000 Radikalen werden 400 als gewaltbereit eingestuft.

Ich möchte gar nicht erst vermuten, wieviele Unschuldige und Harmlose darunter sind. Damals brannten bei uns die Synagogen und heute werden es Moscheen sein. Wie sagte Volker Pispers, oder war es Hagen Rether, noch so treffend: Wir können froh sein, dass wir nicht täglich eine Bombe unter unseren Arsch gelegt bekommen…

Und ich möchte auch nicht wissen, wieviele radikale, pädophile Katholiken durch Deutschland laufen und null Toleranz für andere Religionen aufbringen. Das macht mir viel mehr Angst, vor allem, wenn ich dann noch mit ansehen muss, wie unsere Kirche das Ehrenmal der Bundeswehr einweiht.

So lassen sich die Medien vor den Rolli unseres Propagandaministers spannen.

Und wo bitteschön sind die Anschläge, die sie uns nach den Wahlen versprochen haben ? – Obwohl, zwei haben wir ja schon hinter uns, CDU und FDP…

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 232 words, 3 images, Geschätzte Lesezeit: 56 Sek.

Atommülllager Asse eingebrochen

Freitag, Oktober 9th, 2009

In 500 Meter Tiefe ist eine Decke eingebrochen und täglich sickern da 12.000 Liter Wasser in die Grube, in der 126.000 Fässer radioaktiver Müll lagern, aber es besteht natürlich keine akute Gefahr.

Da bin ich ja mal gespannt, wie unsere Angie aus dieser Nummer wieder rauskommt, schliesslich haben wir ihr das zu verdanken, als damalige Umweltministerin.

< Zur Startseite >


Am Freitag stürzt LCROSS auf den Mond

Donnerstag, Oktober 8th, 2009

Am Freitag 9. Oktober 2009 um 12:30h unserer Zeitrechnung  wird die US-Mondsonde LCROSS in den Krater Cabeus am Mond-Südpol einschlagen. Das Spektakel ist ab 11:00h Live auf der NASA-Seite zu beobachten.

Na dann, viel Spass 🙂

NASA Infos

NASA TV

Info Kosmologs

< Zur Startseite >


Überwachungsecho aus Österreich

Mittwoch, Oktober 7th, 2009

Nun, aus Österreich hatten wir Deutschen nicht immer Gutes zu erwarten, 😉 aber es hat den Anschein, dass die Österreicher aus der Vergangenheit gelernt haben, was man zur Zeit vom Deutschen und seinem Überwachungswahn nicht gerade behaupten kann.

Beim Stöbern im Netz fand ich dann folgenden Artikel auf der ORF-Seite von Thomas Schaller. Hier ein Zitat:

Die deutsche Politik hat’s in ihrem Überwachungs- und Kontrollwahn übertrieben, wie’s aussieht. Wir erinnern uns: Da gab’s die Vorratsdatenspeicherung, die vollständigen Erfassung und Archivierung aller Telekommunikations-Daten aller Deutschen, also aller ihrer Telefon-, E-Mail-, Internetverbindungen. Die “Hackerparagrafen” gegen das, was man in Germanien als “Schmutz im Internet” identifiziert hat, und das nach Ansicht deutscher Politiker nicht nur das geordnete Zusammenleben, sondern die Zivilisation schlechthin bedroht. Außerhalb Deutschlands hat man von diesem Schmutz nicht gar so viel bemerkt, aber bei Schmutz kennen die Deutschen eben kein Pardon.

Dann die ständige Verschärfung des Urheberrechts samt “Auskunftsanspruch” und manchem mehr, um auch noch die letzte nicht linzensierten Kopie aus deutschen Teenagerzimmern zu verbannen; dies garniert mit Schadensersatz-Quoten, an denen diese Teenager noch bis ins Rentenalter zahlen werden.

Das sollten deutsche Politker sich mal zu Herzen nehmen, vielleicht ermutigt es ja auch den ein oder anderen seine paranoiden Neurosen endlich mal behandeln zu lassen. Der Führer ist tot, zumindest wissen das die Österreicher…

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 219 words, 1 image, Geschätzte Lesezeit: 53 Sek.