Archive for November 26th, 2011

Ströbele geht baden

Samstag, November 26th, 2011

Wenn der Hans-Christian Ströbele (Grüne) das gemacht hätte, was man bei einem Jungendstreich so macht, nämlich herzlich darüber lachen und sich an die eigenen Jugendstreiche erinnern, dann wäre einem 13!-jährigen Jungen so einige Traumata erspart geblieben. Aber mit den alten Leuten ist das halt so, dass sie vergessen und sich lieber beschweren über lärmende Kinder, die ihren Mittagsschlaf stören.

Dabei war es noch nicht einmal ein Jugendstreich, sondern ein Versehen. Ein Versehen war dagegen nicht das Baden von Herrn Ströbele, mit seiner Frau, an einer Stelle in einem See, in dem er nicht hätte baden dürfen, weil Badeverbot.

Und so war der unvermeidliche Beschuss eines 13 jährigen Jungen mit Fischfutter in einem Anglersee auf Herrn Ströbele und Frau wohl unabwendbar? Vielleicht auch deshalb, weil der Junge einen grünen Fisch sah und keinen Abgeordneten vermutete ?

Nun, der Schrecken der darauf folgte, war für den Jungen wohl schlimmer, als… Nein,- darüber darf ich nicht berichten, denn das kommt zur Zeit einen Blogger sehr teuer zu stehen. Doch soviel will ich verraten, es war nicht der Ströbele selbst, es war seine Frau…

Ja, ja kleine Jungen sollten sich vorher überlegen, wer grüne Haie mit Fischfutter füttert, wird mit Spatzenkanonen beschossen. Ach ja-, die Grünen-, das war einmal eine friedliche, bürgernahe, kinderliebende Partei… 

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 244 words, 3 images, Geschätzte Lesezeit: 59 Sek.