Archive for Dezember 5th, 2011

Kurz und bündig 23

Montag, Dezember 5th, 2011

Das Propagandaministerium informiert:

Der Iran plant angeblich, im Falle eines Angriffs der USA auf den Iran, auch US-Streitkräfte auf deutschem Boden anzugreifen. BKA-Präsident Jörg Ziercke erklärt, es gebe derzeit keine unmittelbare Gefahr. Diese Aussage ist ungefähr so sinnvoll wie, Toilettenpapier kann teurer werden, wenn es ausserhalb von Toiletten benutzt wird. Aber derzeit gibt es keine unmittelbare Gefahr.

Britische Doppelmoral

Zur Zeit echauffiert sich die halbe Welt über die Stürmung der britischen Botschaft im Iran. Nur mal kurz zur Erinnerung:

  • 1980 drangen sechs bewaffnete, als Terroristen verkleidete, in das iranische Botschaftsgebäude in South Kensington in London ein und nahmen 26 Personen als Geiseln. Das durch den Einsatz verursachte Feuer brannte das Gebäude aus und die Botschaft blieb 13 Jahre geschlossen, bis sie 1993 wiedereröffnet wurde. Es stellet sich heraus, der britische Auslandsgeheimdienst war für die Anschläge verantwortlich
  • 2008 wurde eine Brandbombe auf die iranische Botschaft geworfen.
  • 2009 war die iranische Botschaft mehrmals das Ziel von Anschlägen.
  • Im Mai 2010 griff eine Gruppe von Anarchisten die Botschaft an.
  • Im Dezember des gleichen Jahres explodierte eine Paketbombe vor dem Gebäude, obwohl die britischen Behörden davor gewarnt wurden, dass ein Anschlag passieren würde.

Hatte sich zu den damaligen Begebenheiten die westliche Hemisphäre ebenso entrüstet ?

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 439 words, 6 images, Geschätzte Lesezeit: 1:45 Min.