Archive for the ‘NichtWissen’ Category

Die letzte Ölung für Lampedusa

Samstag, Juli 13th, 2013

Sie kamen aus aller Welt, auf die Insel, die sonst keinen grossartig interessiert, sie kamen auch nicht als Flüchtlinge, aber sie baten um Asyl beim Papst. Auf das sie nicht ausgeschlossen würden, aus der christlichen Gemeinschaft, so sollte Franziskus um Vergebung beten, für die Sünden die sie den Flüchtlingen angetan haben.

Eigentlich sollte es kein offizielles Spektakel werden und eigentlich wäre auch niemand gekommen, denn wen interessieren schon zehntausende Flüchtlinge, die grösstenteils vor ihrer Ankunft auf Lampedusa im Meer verrecken? Und die, die es dann schaffen werden wie Vieh zusammengepfercht, ausgesiebt und wieder abgeschoben.

Seit Jahren schon hält Italien und nicht nur als einziges Land, die Flüchtlinge von Europa fern. Wer es dennoch mal bis zum Festungsland Europa schafft, hat kaum Chancen, weil Mauern, Zäune und Frontex die “Dritte-Welt-Parasiten” von Europa abschotten. Notfalls mit Gewalt und Mord.

Wer ist verantwortlich für dieses vergossene Blut?“, wagte unser Pontifex zu fragen, obwohl er die Antwort kennt, ihm aber nur ein unpersönliches, “Wir alle“, über die Lippen kam und ein zaghaftes:

“Zur Grausamkeit in der Welt trügen dabei auch jene bei, die soziale und wirtschaftliche Weichen stellten, die den Weg zu dramatischen Schiffbrüchen ebneten.”

Und dann kam die katholische Sündenrhetorik von Adam und Kain.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 664 words, 1 image, Geschätzte Lesezeit: 2:39 Min.

Der Schwur der/des Jesuiten/Papstes

Samstag, März 30th, 2013

Nun, wer immer noch der Meinung ist, dass der Islam den Weltfrieden bedroht, sollte sich vielleicht ganz kurz mit unserem neuen Jesuiten-Papst Franziskus (Jorge Mario Bergoglio) beschäftigen, der neulich 12 Gefangenen die Füsse gewaschen hat. Nein, ich will jetzt nicht auf die Frauenfüsse anspielen, welch eine Farce, sondern auf die allgemeine Symbolik die dahinter steht und sehr schön verdeutlicht, wie sehr die katholische Kirche gefangen und sich verfangen hat in ihren eigenen diabolischen Riten. Makaber auch, dass das Osterfest das höchste katholische Fest ist, aber dennoch die Christen einen ans Kreuz angeschlagenen, blutenden Menschen anbeten und nicht den auferstandenen Christus. Aber genug damit, sehr eindruckvoll fand ich dann doch den Schwur der Jesuiten, den auch der neue Papst abgelegt hat:

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 679 words, 1 image, Geschätzte Lesezeit: 2:43 Min.

Kurz und bündig 39

Mittwoch, Februar 27th, 2013

Gysi oder Merkel, welche Sau ist interessanter ?

Die Akte Gysi ist wieder eröffnet und seine Immunität wurde bereits im Januar aufgehoben. War er nun mit der Stasi verbandelt oder nicht ? Wen interessiert das wirklich ? Wer erwartet von der Linken, als Nachfolgepartei der SED, ernsthaft Überraschungen? Welche Sau wird da wieder vor den Wahlen durchs Dorf getrieben ? Mich würde vielmehr interessieren, wo die Doktorarbeit von Frau Merkel geblieben ist und warum es keine Unterlagen mehr gibt über ihre Tätigkeit als IM „Erika“. Und weshalb sie dem WDR, der darüber berichten wollte, einen Maulkorb verpasste. Wer Gysi sagt, darf Merkel nicht aus den Augen verlieren.

Modefarbe rosa im Vatikan

Da war der Papst schon schlauer, und dachte sich, bevor sich die Vatileaks-Kloake komplett über mich ergiesst, kündige ich lieber. Das zölibatäre Geistliche auf frisches Knabenblut stehen ist ja schon bekannt, doch jetzt sickert auch noch durch, dass der Vatikan von Schwulen durchtränkt ist. Ja Benni, das kann ich schon verstehen, wenn du da auf deine alten Tage nicht mehr mithalten kannst.


Ilse hat ein Ei am wandern

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 744 words, 10 images, Geschätzte Lesezeit: 2:59 Min.

Du weißt… Kurz und bündig 38

Freitag, Januar 18th, 2013

Staat

Du weißt, dass das Rechtssystem und der Staat in dem Du lebst eine Lüge ist, wenn die Judikative die Legislative missbraucht, um die Exekutive zu okkupieren. So geschehen im Amtsgericht Dresden, als das Schöffengericht den Familienvater Tim H. zu 22 Monaten Gefängnis ohne Bewährung verurteilte, obwohl es für die angebliche Tat bei einer Anti-Nazi-Demo weder Beweise, noch Zeugen gab.

Was andere getan haben, müssen Sie sich mit anrechnen lassen”, sagte der Vorsitzende in seiner Urteilsbegründung und stellte sich auch in diesem Punkt hinter die Staatsanwaltschaft, die bereits in der Anklageschrift hervorhob, dass Tim H. selbst keine Gegenstände geworfen oder Polizeibeamte angegriffen habe. “Doch werden ihm die ‘Treffer’ und Tritte anderer Mitglieder aus der Gruppe gemäß §25 Abs. 2 StGB zuzurechnen sein.”

Kirche

Du weißt, dass die Religionen eine Lüge sind, wenn die Priester sich an Deinen Kindern vergreifen und die Aufklärung boykottieren. Und noch unglaubwürdiger wird es, wenn Missbrauchsopfer in katholischen Kliniken nicht behandelt werden.


Kapital

Du weißt, dass das Geldsystem eine Lüge ist, wenn so viele GeldSCHEINe im Umlauf sind, dass ein Nachdrucken den Systemzusammenbruch nicht mehr aufhalten und stattdessen Billionendollarmünzen und/oder “Moralische Obligationscoupons” die Menschheit blenden sollen. Und das es so ist beweisen weltweit 870 Millionen Menschen die an Hunger leiden und fast 9 Millionen Menschen sterben jährlich daran.

Das Gott wünscht frohe Weihnachten

Montag, Dezember 24th, 2012

Die Plattform gegen Humanismus und MoralVor noch nicht allzu langer Zeit hiess es noch die Götter. Was die Kristina Schröder mit das Gott nun losgetreten hat spottet jeder Beschreibung. Soviel Energieverbrauch im Bundestag so kurz vor Weihnachten über die überflüssigste Diskussion überhaupt, zumal das bestimmt nicht in die Politik gehört, da hätte ich mir mehr Power vom Altmaier gewünscht, um die Energiemafia in ihre Schranken zu weisen. Nicht nur, dass wir Verbraucher durch die EEG-Abgaben bestraft werden, jetzt werden die Kosten für unwirtschaftliche Windparks auch noch auf uns abgewälzt. Es lebe der christliche Profit und die Neoliberalen-Ablasszahlungen (Kirchensteuer)!

Aber mal ehrlich, eine Trennung von Kirche, Staat und Kapital hat es doch nie wirklich gegeben. Oder hat mal wieder einer was darüber gehört, wie die Missbrauchsopfer entschädigt werden, oder das irgendein Gottesvertreter vor den Kadi gezerrt wurde ? Mag sein, dass irgendwann das göttliche Gericht über sie hereinbrechen wird, aber was hilft’s, dann sind doch alle schon lange tot.

Doch ganz gleich was eine(r) glaubt oder nicht, Weihnachten wird auch dieses Jahr wieder gefeiert. Aber erst wenn das ganze sauer verdiente Weihnachtsgeld zurück in die Wirtschaft geflossen ist. Wenn es dann noch Arbeitnehmer gegeben hat, die nicht wegrationalisiert wurden und/oder unter dem Mindestlohn eine 50 Stundenwoche absolvieren müssen, ohne Weihnachtsgeld. Doch selbst da profitiert der Kapitalismus, denn Weihnachten ohne Geschenke, ist wie drei Könige ohne Weihnachtsstern. Man stelle sich nur vor, die hätten Jesus gar nicht gefunden, dann gäbe es vielleicht keine Weihnachtsmärkte ?

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 357 words, 2 images, Geschätzte Lesezeit: 1:26 Min.

Deutschland bleibt beim Vergasen

Sonntag, Dezember 2nd, 2012

Jährlich werden 40 Millionen Lebewesen allein nur in Deutschland vergast und niemand hat davon gewusst. Vorbei an Presse, Medien, Kirche, Staat, Justiz und Bevölkerung?! Nun, ganz so ist es nicht, denn eigentlich wissen alle Bescheid und gucken trotzdem weg. Viele halten es auch für Zeitungsenten, oder wollen sich lieber über Enten echauffieren, als hinzusehen was da tagtäglich wirklich passiert. Obwohl, denen ergeht es auch nicht viel besser, aber das ist ein anderer Skandal.

Dabei wäre es so einfach und kostet nicht viel Aufwand, nur ein paar Cent mehr. Aber solange immer noch Unterschiede gemacht werden zwischen 6 Millionen Menschen und 40 Millionen Küken… Uhps, das hat ja jetzt sogar der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte bestätigt. Die Kampagne wäre eine Bagatellisierung der Holocaustopfer. Die Tierschutzorganisation Peta (People for the Ethical Treatment of Animals) hatte da mal u.a. mit folgendem Werbeslogan über die grausamen Tierverstümmelungsmethoden der Massentierindustrie aufmerksam gemacht:

Auschwitz fängt da an, wo einer im Schlachthaus steht und sagt, es sind ja nur Tiere.

Dieses Zitat stammt von Theodor W. Adorno, selbst ein Jude, und löste wie erwartet vom Zentralrat der Juden, als auch der Deutschen Presse grösste Empörungen aus.


Kurz und bündig 35

Freitag, August 24th, 2012

Merkel fliegt auf

Dass der Spiegel zu einem regierungsfreundlichen Papiertiger mutierte ist ja schon in aller Munde. Vielleicht zerriss er deshalb das neue Buch und Frau Gertrud Höhler selbst, in dem sie unsere Bundeskanzlerin mit einem Mafiosoboss vergleicht. Die Patin und Sätze wie, „Merkel installiere heimlich ihr eigenes autoritäres Regime und arbeite am Zerfall der Demokratie”, haben auf jeden Fall meine Neugier geweckt.

Iranlügen als Kriegshetze

Auch einen schönen Artikel, der vielen missfallen wird, habe ich hier gefunden: „Wenn Falschheit als Wahrheit verkauft wird und es dennoch viele kaufen“. Hier mal ein kleine Auszug: „In den westlichen und vor allem den pro-zionistisch geprägten Medien wird der Eindruck erweckt, dass der Iran irgendwelche Nachbarländer oder gar Israel angreifen wollte. Tatsächlich hat die Islamische Republik Iran seit ihrer Gründung noch nie ein Land angegriffen, nie damit gedroht, wurde aber schon mehrfach von Nachbarländern unter Hilfe der Westlichen Welt angegriffen und der Zionismus droht jeden Tag Krieg an.“

Kinderporno nein, Kinderverstümmelungen ja

Aber ganz gleich ob Juden oder Moslems, wenn Religionen Menschen verstümmeln, sei es durch Frauen- und Männerbeschneidungen, besser gesagt Kinderverstümmelungen, dann hört der Spass auf. Doch der Deutsche Ethikrat will wohl einlenken und Kinderverstümmelungen zulassen.


US-Soldaten bringen sich um

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 512 words, 9 images, Geschätzte Lesezeit: 2:03 Min.

Kurz und bündig 34

Donnerstag, August 2nd, 2012

USA unterstützen syrische Rebellen

Was eigentlich schon jeder mündige Bürger gewusst hat, nun ist es offiziell: Obama und die CIA unterstützen die syrischen Rebellen. 25 Millionen Dollar sind geflossen, Panzer und andere Waffen kommen wahrscheinlich aus Katar und Saudi Arabien. Das werden doch wohl keine deutschen Panzer sein ?

Deutsche Panzer für Indonesien

Apropos Panzer, auch Indonesien hat Bedarf an deutschen Panzern. Kein Problem. Da kann Deutschland behilflich sein und liefert 100 Leopard-Panzer. Die erste Lieferung soll im Oktober Jakarta zur Verfügung gestellt werden. Natürlich alles nur für den Frieden…

Die Hölle wird für den Heiligen Krieg der NATO aufkommen

US-Außenministerin Hillary Clinton mag drohen, dass Russland und China für ihre Haltung im Syrien-Konflikt einen Preis werden zahlen müssen; aber den wirklichen Preis haben die USA selber zu zahlen, da ihr heiliges Kriegs-Syndrom das Ende des US-Dollars als globale Reservewährung beschleunigt.

Heiliger US-Krieg kostet indischen Fischer das Leben

Wie paranoid die Amis schon sind, beweist nicht nur, dass sie u.a. mit dem US-Kriegsschiff “USNS Rappahannock” im Persischen Golf patrouillieren, sondern dabei ein indisches Fischerboot beschossen. Ein Toter und drei Verletzte.


Auch Deutschland ist ein Gottesstaat

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 565 words, 11 images, Geschätzte Lesezeit: 2:16 Min.

Kurz und bündig 32

Freitag, Juni 15th, 2012

Der Hammel springt nicht am Wochenende

Was ist wichtiger als eine Bundestagssitzung ? WOCHENENDE! Das dachte sich auch Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau und beendete die Plenarsitzung schon um 12 Uhr statt um 15.35 Uhr, weil zu wenig Abgeordnete anwesend waren, um über das Betreuungsgeld abzustimmen. Mindestens die Hälfte der 620 Sesselfurzer ist für eine Abstimmung erforderlich. Wenn’s dem Hammel zu gut geht, dann springt er vorzeitig ins Wochenende.

Gesetze sind blöd

Dass unserer Politmischpoke Politik und Gesetze so ziemlich am Ar… vorbei gehen, demonstrierte auch Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler, der den Netzausbau auch gegen gesetzliche Auflagen durchboxen will. “Uns wäre bereits geholfen, wenn wir zum Beispiel beim Durchqueren von Schutzgebieten einen Teil der EU-Regeln auf Zeit außer Kraft setzen könnten.” So kennen wir die FDP! Was ich ja nicht verstehe, so frei schwingende Leitungen sind doch nicht an eine bestimmte Route gebunden, also setzt die Masten doch wo anders hin.


Kostenloser Koran ist teuer

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 788 words, 9 images, Geschätzte Lesezeit: 3:09 Min.

Koran kostenlos, wir werden alle sterben

Donnerstag, April 12th, 2012

Unglaublich, was da gerade für eine Debatte losgetreten wird. Seit einigen Wochen wird in mehreren Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz kostenlos der Koran verteilt und schon ist unsere Demokratie in Gefahr.

Sie nennt sich «Wahre Religion» und vertritt die radikale islamische Schule des Salafismus, zu dem auch die Attentäter des 11. September 2001 gehörten.

Huh, jetzt müssen wir aber alle Angst haben. CDU, SPD und Grüne fordern inzwischen die geheimdienstliche Überwachung der “Lies!”-Aktion. Die Grünen fordern zudem Sperrzonen für das Verteilen religiöser Werbung rund um Schulen.

Dabei gibt es den Koran kostenlos im Internet, genauso wie die Bibel. Und wenn schon religiöse Werbung verboten werden soll, dann legt auch gleich eine Bannmeile für Christen um Schulen und Kindergärten. Aber wie verlogen ist das denn Herr Özdemir?

Scharf äußerte sich Grünen-Chef Cem Özdemir. “Ich habe mit allen religiösen Gruppen ein Problem, die ihr Weltbild über das Grundgesetz und die Menschenrechte stellen.“

Nun, dann würden Okzident und Orient in der jetzigen Form wohl nicht existieren. Und was für Kriege, Enteignungen, Versklavungen und Hexenjagden wären uns erspart geblieben, wenn die Christen, die Juden, die Moslems, die Buddhisten, die Hindus und was es sonst noch so alles gibt, keinen Einfluss auf die Gesellschaft, die Kultur und die Politik gehabt hätten und immer noch haben?!

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 271 words, 3 images, Geschätzte Lesezeit: 1:05 Min.

Kurz und bündig 28

Freitag, März 30th, 2012

Österreich nach 1945

Auch Österreich ist vor seinen Überwachungsfaschisten nicht sicher und die halten nichts von Aprilscherzen, denn am 01. April wird auch dort die Vorratsdatenspeicherung eingeführt. Anonymous Austria will deshalb auch am besagten Datum, brisante Details aus Politik und Polizei veröffentlichen. U. a. soll daraus hervorgehen, dass der österreichische Verfassungsschutz Journalisten überwacht.

Schmallenberg ist kein sauerländer Skigebiet

Das Schmallenberg-Virus, welches Rinder, Ziegen und Schafe befällt, ist wohl doch nicht so ungefährlich wie man uns glauben machen will. Denn nun wurde mal eben die Meldepflicht eingeführt und Russland verbietet vorsorglich auch Schweineimporte aus der EU. Äh nein-, damit waren jetzt nicht die Einreisebestimmungen für EU-Parlamentarier gemeint.

Verstrahlte Schweine

Auch in so mancher Behörde sitzen Grunztiere. So auch in der Gemeinde Wewelsfleth an der Unterelbe. Denn die wollen keine weiteren Untersuchungen über sich häufende Krebsfälle, die vom nahe gelegenen AKW Brokdorf verursacht werden. In den Jahren 1998 bis 2007 sind die Menschen in Wewelsfleth um fast 50 Prozent häufiger an Krebs erkrankt als im schleswig-holsteinischen Durchschnitt.



Zuckersüsse Enteignungen

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 610 words, 9 images, Geschätzte Lesezeit: 2:26 Min.

Aber Hallo… Radikale Muslime an der Ludgeristrasse

Mittwoch, September 21st, 2011

Früher, als es noch Kaffeehäuser in Deutschland gab, rundeten diverse Tageszeitungen den Genuss von frischem Kaffee und zartem Gebäck ab. Heute gibt es meist nur schlechten Coffee to go im überteuerten Pappbecher und wenn Zeitung, dann muss diese extra gekauft werden. Ganz so schlimm erwischte es mich nicht und so konnte ich Platz nehmen in einem Cafe und eine kostenlose Anzeigenzeitung lesen.

Hallo Münster“ ist ein Anzeigenblatt aus dem Hause Aschendorff. Der Verlag bringt auch Münsters grösste Tageszeitung, die „Westfälischen Nachrichten (WN)“ heraus. Wer diese schon mal gelesen hat braucht sich über meinen nachfolgenden Bericht nicht zu wundern. Und ich sollte es eigentlich auch nicht, aber eine gewisse Empörung liess sich nicht mehr unterdrücken, als auf der zweiten Seite ein riesengrosser Artikel, mit Foto (Frauengesicht in schwarzer Burka), 2/3 der Seite vereinnahmte:“ Radikale Muslime an der Ludgeristrasse“.

Natürlich war nichts anderes zu erwarten als die übliche Islamhetze. Der Verein „Muslim aktiv“ hatte einen Infostand, um Christen und andersgläubige zu bekehren. Zu lesen war dann u.a. folgendes:

In der Politik sorgte die Nachricht von den salafistischen Predigern an der Ludgeristraße für Besorgnis. Der Landtagsabgeordnete Josef Rickfelder (CDU), der für seine Fraktion im Innenausschuss sitzt, warnte: „Offenbar sehen die Salafisten in Münster Möglichkeiten, Fuß zu fassen.“ Radikaler Islamismus dürfe aber keine Chance bekommen. Nicht nur auf der Straße, auch im Internet betreiben Salafisten aus Münster längst fleißig Missionierungsarbeit. Auf verschiedenen Videoportalen kursieren Videoclips des „EZP-Studios Münster“. EZP steht für „Einladung zum Paradies“.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 602 words, 5 images, Geschätzte Lesezeit: 2:24 Min.

Kurz und bündig 16

Sonntag, Juli 17th, 2011

Hahaha, die Gier des Menschen ist ja bekanntlich unersättlich. Das demonstrierten jetzt auch sehr eindrucksvoll belgische Zeitungsverleger, in dem sie Google News verklagten, keine belgischen Artikel mehr zu veröffentlichen. Das nahm Google wörtlich und verbannte die Zeitungen auch aus der Suchmaschine. Das erschien den Verlegern wiederum etwas zu konsequent und weinten, so wäre das nicht gemeint gewesen. Doch, sagte Google, denn pro Verstoss müssen sie an die geldgierigen Schreiberlinge 35.359 $ zahlen. Tja, manche haben das Internet immer noch nicht verstanden. Es ist eben nicht da, um unermessliche Reichtümer anzuhäufen und seitenweise Werbemüll zu verbreiten, sondern um Informationen frei auszutauschen und zu vernetzen.

Wer hätte das gedacht? Deutsche Burschenschaften stehen auf gestriegelte Seitenscheitel und kleine Oberlippenbärtchen. Das hat jetzt der Spiegel herausgefunden: Interne Papiere enthüllen Rechtsextremismus bei Burschenschaften. Zwar wurden nach dem Krieg alle Vereine und Organisationen, die dem Nazi-Faschismus in die Hände gespielt und ihn getragen hatten, von den Alliierten verboten, so auch alle studentischen Verbindungen. Diese Verbote fanden in der Bevölkerung auch große Zustimmung. Den Alten Herren, die ja am Wiederaufbau und, infolge ihrer hohen Positionen, am wirtschaftlichen Aufschwung großen Anteil hatten, gelang es aber recht bald, ihre Alt-Herren-Zirkel und von diesen ausgehend, die Aktivenverbände neu zu gründen. 1947 war der KV, 1949 die Marburger Arbeitsgemeinschaft Deutscher Studentenverbindungen und am 12. Juni 1950 die Deutsche Burschenschaft wieder da. Wer mehr darüber wissen möchte, sollte sich den Reader (PDF 88 Seiten) der ASta von der FH Münster durchlesen.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 571 words, 18 images, Geschätzte Lesezeit: 2:17 Min.

In nomine infantes

Sonntag, Juli 10th, 2011

Im Namen der Kinder und nicht der Väter. Sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche durch die geistlichen Väter ist ja leider kein Einzelfall und existiert seit Bestehen dieser Institution. Öffentlich wurden die Verbrechen jedoch erst in den 90er Jahren. Und wieviele Missbrauchsfälle es gegeben hat, kann man hier stundenlang recherchieren. Interessant ist auch ein UN-Bericht aus dem Jahre 2002, der sehr schön offen legt, weshalb es der katholischen Kirche all die Jahrzehnte (Jahrhunderte?) möglich war, all diese Schweinereien zu vertuschen. Hier mal ein paar Auszüge:

…Im Mai 2002, anlässlich der Sondersitzung der UN Generalversammlung zur Situation von Kindern, legte die Nichtregierungsorgansiation (NRO) Catholics for a Free Choice (CFFC) der UN-Kommission für die Rechte des Kindes einen Bericht über das weltweite Problem des  Missbrauchs an Kindern und Jugendlichen durch katholische Geistliche und Ordensleute vor…

…Im Juni 1994 wurde das Gesetz zur Verjährung sexueller Straftaten dahingehend geändert, dass Opfer auch nach
Verjährung einer Straftat noch vor Gericht gehen können. Seit 1998 werden Opfer besser geschützt und es gibt heute eine verbesserte Überwachung sowie therapeutische Fürsorge vor Ort. Trotz dieser rechtlichen Verbesserungen besteht noch immer ein Defizit in der praktischen Umsetzung…

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 1148 words, 2 images, Geschätzte Lesezeit: 4:36 Min.

Osama bin Laden – verspäteter Aprilscherz

Mittwoch, Mai 4th, 2011

Jetzt wird’s aber ganz gruselig.  – Nein, nicht die Erschiessung von Osama bin Laden, sondern die Meldungen die jetzt darüber kursieren:

1.) Angeblich hat die amerikanischen Führungsriege im Weissen Haus das Massaker auf Osama bin Laden live via Satellit mitverfolgt. Am Sonntag kurz vor Mitternacht ging es los und um kurz vor zwei Uhr war der Spuk vorbei.
Aha, zwei Stunden verfolgten also der amerikanische Präsident mit Gefolgsleuten mitten in der Nacht wie die Navy SEALS in die Residenz Osamas eindrangen und sich ein Feuergefecht lieferten. Dabei sahen sie auch, dass Osama bin Laden sich unbewaffnet hinter seiner Frau versteckte. 

2.) Jetzt der grösste Witz: Die tödliche Jagd auf Osama Bin Laden ist nach Ansicht des peruanischen Präsidenten Alan García dem erst am Sonntag selig gesprochenen Papst Johannes Paul II. zu verdanken. Der Seliggesprochene habe die Welt damit von “dieser Inkarnation des Teufels, diesem Dämon des Hasses und des Verbrechens” befreit.
Äh, wie bitte ?! Und wir haben Angst vor einer Islamisierung der Welt ? 
3.) Bis jetzt gibt es immer noch keine eindeutigen Beweise, dass Osama bin Laden tot ist, oder tot war, oder weder noch. Die Taliban glauben es grundsätzlich nicht. Und die USA haben Bedenken, die ach so grausamen Fotos zu veröffentlichen. Die DNA-Auswertung ist auch noch nicht fertig.
Aber alles kein Problem, sie können ja das zweistündige Video in der nächtsen Johannes B. Kerner Show veröffentlichen. Die Umfragewerte für Barack Obama sind jetzt schon nach dem Attentat deutlich gestiegen. Nach der Veröffentlichung wird er bestimmt wiedergewählt.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 265 words, 5 images, Geschätzte Lesezeit: 1:04 Min.

Fröhliche Weihnachten !

Donnerstag, Dezember 23rd, 2010

(Quelle: Bitchspot)

Kurz und bündig 10

Freitag, Dezember 3rd, 2010

Tja, eigentlich dürfte die 10. kurz und bündig gar nicht mehr erscheinen, denn laut Thomas die Misere sind wir seit November alle tot , denn das war ja der Monat mit der Terrorhysterie, die ja keine war, weil unser Innenminister sooo umsichtig war.
Und da vor meiner Haustür kein Köfferchen stand, geht’s dann weiter mit diesem hier:

Venezuelas Staatschef Hugo Chávez fordert nach den Wikileaks-Veröffentlichungen den Rücktritt von Hillary Clinton und man solle doch mal ihren geistigen Zustand überprüfen. Da kann ich mich nur anschliessen, denn wenn jemand ein Paradoxon im Raum-Zeit-Kontinuum versursacht, weil man die Veröffentlichung seiner eigenen Unzulänglichkeiten dem Publizist zum Vorwurf macht und ihn als Terrorist ächtet, dann ist der elektrische Stuhl eigentlich noch die bessere Wahl als die Klapsmühle.

Apropos Klapsmühle, welches wahnsinnige Genie  hat eigentlich die Quecksilber-Sparlampe eingeführt ? Das Umweltbundesamt hat nun völlig überraschend festgestellt, wenn so ein Ding platzt, dann wird das 20fache über dem Richtwert von 0,35 Mikrogramm pro Kubikmeter an Quecksilber freigesetzt. Mich interessiert jetzt eigentlich nur noch an wen  der Goldesel gegangen ist. Da war doch auch mal was mit der unkaputtbaren Glühbirne…


Und pünktlich zum Jahresbeginn erhöht unsere hungerleidende Energiemafia wieder einmal die Strompreise um durchschnittlich 7%. Vielleicht sollten wir die stromhungrige Glühbirne wieder einführen, um diesen Halsabschneidern das Betteln zu ersparen.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 462 words, 13 images, Geschätzte Lesezeit: 1:51 Min.

Kindesmisshandlungen passieren schon vor der Misshandlung

Dienstag, September 21st, 2010

Mein Gott, diese ganzen scheinheiligen Debatten sind einfach nur zum kotzen. Fangen wir gleich mal mit Gott an, oder besser gesagt mit seinen Stellvertretern.

80.000 Euro Entschädigung für die misshandelten Kinder hält der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Robert Zollitsch für übertrieben.

Vielleicht sollte man ihm mal ein bisschen Nachhilfe erteilen. Ein Besuch im Bordell kostet um die 150.- bis 200.- Euro. Wenn man jetzt davon ausgeht, dass so ein Geistlicher nur 2x die Woche seine Triebe befriedigt und das über mehrere Jahre, dann käme schon eine stattliche Summe von 15.600 Euro zusammen, bei nur einem Jahr und dem Schnäppchenpreis von 150.- Euro. Und wenn man nun zusätzlich eine Psychiaterstunde von 150.- Euro draufschlägt, sagen wir mal 1x die Woche 1 Jahr lang, um das psychische Martyrium der Kinder einigermassen zu lindern, denn eine vollständige Heilung ist wohl nur in den seltesten Fällen möglich, dann kämen nochmal 7800.- Euro dazu.

Aber was soll der Scheiss ? Das was diesen Kindern angetan wurde, kann man sowieso nicht mit Geld aufwiegen und da wäre auch eine Summe von 800.000 Euro viel zu wenig!

Ich glaube, wenn Gott wüsste, durch was für scheinheilige Rockträger er da vertreten wird, dann würde kein weisser Rauch mehr vom Vatikan aufsteigen.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 1172 words, 8 images, Geschätzte Lesezeit: 4:41 Min.

Schwangere Nonnen lutschen gerne

Donnerstag, September 16th, 2010

Nachdem sich nun auch die belgischen Geistlichen geoutet haben, lässt eine italienische Firma in England schwangere Nonnen am Eisstiel lutschen. Blöd nur, dass der Papst bald zu Besuch kommt und deshalb verbietet die Werbeaufsicht (ASA) die anstössigen Werbeplakate. Doch die Firma Antonio Federici lässt das eiskalt und will noch mehr Plakate entlang der Papstroute aufstellen.

Nicht genug, dass jetzt überall die geistlichen Knabenknospen zum Vorschein kommen, nun lassen  heisse Nonnenphantasien die eisige Scheinheiligkeit völlig dahinschmelzen.

(Quelle: Antonio Federici)

Werbeaufsicht verbietet Plakat mit schwangerer Nonne

< Zur Startseite >