Posts Tagged ‘fischsterben’

Kurz und bündig 22

Freitag, November 18th, 2011

Keine Angst vor der Schweinegrippe

Wer dieses Jahr Angst vor der Schweinegrippe hat, weil unsere weise Bundesregierung 16 Millionen Impstoffe vernichten musste, der kann dennoch völlig unbesorgt sein und braucht noch nicht einmal zum Arzt gehen. Ein halbes Hähnchen pro Tag ist da völlig ausreichend, um völlig resistent gegen alles zu sein, inklusive Antibiotika.

Fische schwimmen nicht in Öl

Auch 1 ½ Jahre nach der Ölkatastrophe im Golf von Mexico, geht die Katastrophe weiter, denn der Fischbestand ist dramatisch zurückgegangen und somit ist auch die Existenz der Fischer bedroht. Durch die Explosion der Deepwater Horizon, im April 2010,  flossen 780 Millionen Liter Öl ins Meer. Flugzeuge versprühten mehrere Millionen Liter des Lösungsmittels Corexit, um den riesigen Ölteppich zu bekämpfen. BP sieht darin natürlich keinerlei Zusammenhang.

Drohnen gegen den Hunger

Die Hungersnot in Somalia scheint noch nicht auszureichen, um sich am Elend zu berauschen, denn der Friedensnobelpreisträger Barack Obama eliminierte 41 Menschen im Süden des Landes durch Drohnenangriffe. Weitere 81 Menschen wurden innerhalb zwei Tagen durch US-Drohnenangriffe in Somalia und Pakistan ermordet.



Geld stinkt doch

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 483 words, 9 images, Geschätzte Lesezeit: 1:56 Min.

Fischer Fritzes Fisch

Sonntag, Juli 19th, 2009

Als Vegetarier hört man meistens folgende Fragen:
Warum isst du kein Fleisch ? – … – Aha, aber Fisch isst du doch, oder ?

Ist Fisch kein Lebewesen, frage ich mich dann ? 😕
Und deshalb schreibe ich jetzt mal darüber, warum Fisch essen ungesund ist, – nicht nur für die Fische… 😉

Jährlich werden über 85Millionen! Tonnen Fisch aus unseren Weltmeeren gefischt.
Zusätzlich werden 30Millionen! Tonnenunerwünschter Beifang” mit „geangelt”.
Zu diesen ungewünschten Meerestieren zählen Fische, Seesterne, Muscheln und Krebse, aber auch Wale, Robben, Seevögel und Haie. Diese werden tot oder sterbend über Bord gekippt.

Der eigentliche Horror dabei sind die Fangnetze die 20Km! und grösser sind, denn von diesen Netzen gehen jedes Jahr hunderte Kilometer verloren und bleiben somit im Meer zurück.Eine tödliche Falle für alle Meeresbewohner auf Jahrzehnte hinaus ! Und der Todeskampf kann sich über Tage hinziehen !

Soviel zum Respekt und zur Achtung aller Lebewesen.

😡


Dies hat natürlich zur Folge, dass die Meere kurz vor dem ökologischem Kollaps stehen, da es durch die Überfischung bald einige Fischarten nicht mehr geben wird.
Betroffen sind jetzt schon Thunfisch, Kabeljau, Schwert- und Speerfisch, Scholle.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 456 words, 0 images, Geschätzte Lesezeit: 1:49 Min.