Posts Tagged ‘steinmeier’

Dänen lügen nicht

Dienstag, September 22nd, 2009

Ein Buch des Jägersoldaten Thomas Rathsack über den Afghanistankrieg, empörte das dänische Militär und versuchte die Veröffentlichung zu verhindern mit der Begründung, es handelt sich dabei um eine Gebrauchsanweisung für die Taliban. Doch das Gericht in Kopenhagen stoppte die einstweilige Verfügung.
Der wahre Grund dürfte wohl gewesen sein, dass durch die Enthüllungen in dem Buch, der Sinn und Zweck des Krieges in Frage gestellt wird.

Aber nicht nur die Dänen tränen über den aussichtlosen Krieg, auch Berlusconi, der korrupte Medienmogul, äh, Ministerpräsident von Italien, will seine Truppen zurückpfeifen, nachdem sechs Soldaten beim einem Bombenanschlag ums Leben kamen.

Und nun heult auch noch der afghanische ISAF-Kommandeur, General Stanley McChristal, rum, dass der Krieg wohl nicht zu gewinnen ist, da die Taliban immer mehr Zuwachs erhalten und die Bevölkerung nach 8 Jahren Krieg zermürbt und misstrauisch geworden ist.

Wen wundert es, schliesslich herrscht in diesem Land seit 30 Jahren Krieg. Erst fielen die Russen ein. Daraufhin mischten sich die Amerikaner dazu und bildeten neue Krieger in Pakistan aus, die die Russen vertreiben sollten. Geld und Waffen für die neuen Krieger kamen auch aus Saudi Arabien, Israel, China, Ägypten und England.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 728 words, 2 images, Geschätzte Lesezeit: 2:55 Min.

Fernsehduell: Yes we gääähn…

Montag, September 14th, 2009

Nun, mehr hatte wohl keiner erwartet und so kam es dann auch. Ein substanz- und profilloses Sprechblasengeblubber, ganz gleich wer sprach, Merkel oder Steinmeier.    

Aber selbst, wenn es anders gekommen wäre, wir wissen ja, nach dem Wahlkampf ist von den vollmundigen Versprechungen nichts mehr übrig.

Es wird  Zeit, dass sich in diesem Lande etwas verändert!

Bleibt zu hoffen, dass der deutsche Michel diesmal anders wählt als die 60 Jahre zuvor.
Denn ändern kann sich nur etwas, wenn endlich andere Parteien regieren!

Duell zugunsten Dritter

< Zur Startseite >