Archive for Juli, 2009

Angie, Ulla und Uschi

Donnerstag, Juli 30th, 2009

Na, was verbindet die drei Damen in diesem Sommer ?
Richtig, sie lassen es mal so richtig krachen und fahren durch die Weltgeschichte, auf Staatskosten.

Uschi fährt mehrmals die Woche im Dienstwagen zur Arbeit nach Berlin und nach Hause, der Chauffeur wohnt aber in Bonn.

Ulla lässt sich nach Spanien kutschieren und sich dabei das Auto klauen.

Und Angie fliegt mal eben mit dem Bundeswehrjet nach Sylt, um ihr neues Buch zu signieren.

Aber da war doch schon mal was ? –
Richtig, die Rita die Süsse, die liess ihren Mann immer mit dem Dienstwagen fahren.

Und weil Sommerloch ist, hier noch ein paar Politiker-Skandale…

< Zur Startseite >

Banker feiern wieder Party

Dienstag, Juli 28th, 2009

Tja, aus Schaden wird man klug, diese alte Bauernweisheit scheinen nur die Bauern zu beherzigen. Unsere Finanzmischpoke tanzt wieder auf den Tischen und verzockt so ganz nebenbei unsere Steuergelder. Naja, so ist wenigstens abzusehen, wann der endgültige crash inklusive Staatsbankrott zu erwarten ist, nämlich nach den Wahlen.

Und solange unsere Politiker wie Stricher um jede Wählerstimme buhlen, wird es keine Regulierungen geben. Da wirkt das Rumgeheule in der Sueddeutschen, von unserem ehrenwerten Herrn Peer Steinbrück, wie ein Einlauf ohne Darmentleerung.

Und wer wissen will, wie Banker über den kleinen Sparer und Girokontobesitzer wirklich denken, der klickt einfach mal hier drauf.

< Zur Startseite >

Paul und Ron

Dienstag, Juli 28th, 2009

Ehrlich gesagt, verstehe ich dieses ganze Theater um die Sekten nicht.

Da werden Unterschiede gemacht, wo gar keine sind.

Was bitteschön soll schlimmer oder besser sein, zwischen der  Scientology Kirche oder der Katholischen Kirche ? Bevor sich jetzt einige „Gläubige” aufregen, hier mal eine Definition darüber, was eine Sekte ausmacht:

  • Die Gruppe gibt vor, Orientierung, Sinn und Geborgenheit zu bieten.
  • Schon der erste Kontakt eröffnet eine völlig neue Weltsicht
  • Die Gruppe hat einen Meister – Führer – Vater – Guru – Messias – Prophet
  • Die Welt außerhalb der Gruppe wird in dunklen Farben gemalt
  • Die Gruppe sieht sich als Elite
  • Kritik und Ablehnung durch „Außenstehende” ist gerade der Beweis, dass die Gruppe recht hat.
  • Wissenschaft und rationales Denken werden als negativ / satanisch / unerleuchtet abgelehnt.
  • Die Gruppe kontrolliert sich untereinander.
  • Die Gruppe bietet einfache Erklärungen für alle wichtigen Lebensbereiche und Probleme.

Nun, alle Punkte lassen sich ausnahmslos auf jede Sekte und Religion übertragen.

Belustigend dabei ist nur, dass die o.a. Punkte vom Bayerischen Jugendamt, als auch vom Bistum Dresden als Definition für eine  Sekte herangezogen wurden.

Soviel zur Selbstreflektion und Ehrlichkeit.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 381 words, 0 images, Geschätzte Lesezeit: 1:31 Min.

Schäuble will mehr Verständnis und Vertrauen

Montag, Juli 27th, 2009

Bundesminister Wolfgang Schäuble hat auf dem zweiten Deutschland Online-Kongress am 10. Juli in Berlin eine Rede zur Rolle des Staates im Netz und vor allem zu den Plänen für e-Government gehalten.

Auszüge und Kommentare dazu  könnt Ihr hier nachlesen auf  Netzpolitik.org

Sehr interessant fand ich dabei einen Kommentar von Jens Fabian Neldner (KT 24),  den ich hier mal wiedergeben möchte:

Wolfgang Schäuble hat als Innenminister freie Hand, seine antidemokratische Gesinnung in den Rang von Gesetzen zu erheben.
Mit seiner Politik absichtsvoll geschürter Angst vergiftet dieser Mann ein ganzes Land:

Die grausame Ermordung einer ägyptischen Frau vor Gericht hat erst jüngst aufgezeigt, wie sich dieses Gedankengift des unauffälligen Herrn Schäuble in immer mehr Köpfen breit macht.
Die Schmähungen des Täters, welcher seinem Opfer pauschal eine Identität als Terroristin, als verabscheuungswürdige Islamistin unterstellte, sind das Resultat einer von Schäuble betriebenen Innenpolitik aggressiver Propaganda gegen angeblich unsichtbare Netzwerke von islamischen “Schläfern” und Gefährdern.

Keine Behauptung war zu unsinnig, keine Polit-Paranoia zu übersteigert, um dafür vereinnahmt zu werden, Kontrollnetze zu legitimieren, mit denen Schäuble “seine” BRD der totalen Bürgeraufsicht Realität hat werden lassen.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 633 words, 0 images, Geschätzte Lesezeit: 2:32 Min.

Copy Paste

Donnerstag, Juli 23rd, 2009

Neulich hab ich mir eine Musik-CD gekauft und mein gutes Gewissen strahlte über meine Heimatstadt. Siehste Musikindustrie, es gibt nicht nur böse Filesharer. 😀

Nachdem ich mir die CD angehört hatte, kam ich auf die Idee eine Sicherheitskopie anzufertigen, wäre doch schade, wenn das gute Stück kaputt ging und ich sie mir noch mal kaufen müsste, wobei auch fraglich wäre, ob die CD dann noch im Handel erhältlich ist.
Also, schwupdiwup den Computer eingeschaltet, Original und Rohling eingelegt und Klick auf Kopie.

Oh je, was ist das ? Nix Kopie, mein Brenner streikt und das Brennprogramm sagt, Kopierschutz. Und zu allem Ärger ist der Rohling auch verbrannt. 🙁

Jetzt frag ich mich ja:
Zum Beispiel die Fa. XYZ, verkauft CD-Rohlinge, Brenner und Musik-CDs. Weshalb ist es dann nicht möglich, wenigstens mit firmeneigenen Produkten eine Sicherheitskopie herzustellen ?
Und soviel ich weiss, kassieren die Firmen zusätzlich auch noch Lizenzgebühren auf Rohlinge und Brenner.
Also, ich zahle für die Rohlinge, für den Brenner, die Musik-CD und die Lizenzgebühren, aber ich kann nur die Musik-CD nutzen. 👿

Das nenne ich Betrug und da wundern die sich dann, wenn die Musik im Netz getauscht wird.

Liebe Musikindustrie, vielleicht hättet ihr die Brenner gar nicht erst auf den Markt schmeissen sollen, aber eure Gier ist ja bekanntlich unersättlich !

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 243 words, 0 images, Geschätzte Lesezeit: 58 Sek.

Eine Zensur findet nicht statt

Donnerstag, Juli 23rd, 2009

Seit Monaten tobt in der Internetgemeinde ein Kampf gegen Zensur und Überwachung. Das ist auch gut so!

Zensur ist kein Begriff aus dem Kalten Krieg, oder passiert nur in Unrechtsstaaten. Zensur gibt es seit Bestehen der Bundesrepublik natürlich 😯 auch in diesem Lande! Postzensur und Telefonüberwachung gab es nicht nur zu DDR-Zeiten. sondern auch in der Bundesrepublik seit 1949. Erweitert und ergänzt wurde das Ganze durch den Grossen Lauschangriff von 1998, u.a. durch den damaligen Innenminister Manfred Kanther (CDU).

Im Artikel 5.1 des Grundgesetzes heisst es u.a., eine Zensur findet nicht statt.

Dennoch unterliegen über 600 Schriften und Bücher dem strafrechtlichen Totalverbot. Weitere 6000! Medien stehen auf dem Index.

Selbst Filme werden zensiert, oder die deutsche Übersetzung bei ausländischen Filmen wird an das Rechtsempfinden 😡 deutscher Behördenwillkür angepasst.

Internetsuchmaschinen filtern, passend für das jeweilige Land, Informationen heraus, auch in Deutschland. Bei Youtube passiert das gleiche und dabei handelt es sich nicht nur um GEMA-rechtliche Belange. Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

Auch deutsche Internetprovider zensieren auf Empfehlung schon seit Jahren, auch ohne Schäuble und von der Leyen.

Seit 1998 fanden über 38 Gesetzesänderungen statt, um uns Bürger zu überwachen, zu bespitzeln und unsere Grundrechte zu beschränken.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 565 words, 0 images, Geschätzte Lesezeit: 2:16 Min.

Peer, die sabbernde Sprechblase

Mittwoch, Juli 22nd, 2009

Wer kann diesen Mann eigentlich noch für voll nehmen ? Leider sitzt er auf einem Posten, von wo aus er erheblichen Schaden anrichten kann, und angerichtet hat.

Die Rede ist mal wieder von unserem Finanzdebakel Peer Steinbrück.
Erst bereitet er der zügellosen Finanzmischpoke das Bett, dann legt er sich selbst mit dazu und nun heult er sich in der Süddeutschen aus, dass man ihn als Flittchen missbraucht hat. :taetschel:

Hier auch ein toller Bericht auf den NachDenkSeiten (Danke!).

Ein paar Auszüge, den gesamten Text findet ihr hier:

Er (Steinbrück) biedert sich an. Wörtlich: „Ich persönlich bin nicht bereit zu akzeptieren, dass ungezähmte Marktkräfte unser Leben bestimmen“. Oder: Globalisierung sei keine Fügung sondern von Menschenhand gemacht. Oder: „Deregulierung stößt dort an ihre Grenzen, wo sie gegen fundamentale moralische Maßstäbe verstößt und damit den Zusammenhalt der Gesellschaft gefährdet.“ Das ist zwar ziemlicher Unsinn, weil Deregulierung auch ohne Verstoß gegen fundamentale moralische Maßstäbe oft sehr fragwürdig ist. Aber Steinbrücks Parolen klingen gut, auch in den Ohren von Menschen, die sich um die Spaltung unserer Gesellschaft ehrlich Sorgen machen.

Er schiebt die Schuld auf Andere ab: „meine Partei“ habe im „Deregulierungszug“ gesessen sagt Steinbrück, also nicht er. Ein Feigling.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 452 words, 0 images, Geschätzte Lesezeit: 1:48 Min.

Freiheit statt Angst

Dienstag, Juli 21st, 2009

Freiheit statt Angst – der Trailer

Sprechblasen im Sommerloch

Montag, Juli 20th, 2009

Wer gestern das Interview in der ARD mit unserer Angie verpasst hat, hier noch mal die Highlights:

ARD:
Wohin mit dem Atommüll? Und wir wollen das ergänzen, wann und wie wollen Sie die Endlagerfrage lösen?

Merkel:
Die Endlagerfrage ist leider ungeklärt, aber die, die gegen die Kernenergie sind, haben auch immer wieder alles unternommen, um diese Endlager-Frage nicht zu klären.

Tja Frau Merkel, weshalb sollten sich die Kernenergiegegner Gedanken über ein Endlager machen, sie wollten von Anfang an keine Kernenergie und wenn wir keine hätten in Deutschland, dann bräuchten wir deswegen auch keine Debatten führen. Also, bleibt der schwarze Peter nach wie vor bei ihnen, zumal wir ja auch endlagern für Frankreich.

Merkel:
Vor der internationalen Krise haben wir gezeigt mit unter drei Millionen Arbeitslosen, dass Reformen und Veränderungen auch etwas bringen.

Nur vergisst unsere Frau Bundeskanzlerin, dass dieser Wert nur einen Monat gehalten hat und die Zahlen wieder bei ca. 3,4 Millionen Arbeitslosen angekommen sind.
Mit Betonung auf circa, denn nicht mit eingerechnet werden Menschen die in Umschulungen und Weiterbildungsmassnahmen stecken. Hinweg fallen auch die 1 Euro-Jobber, Vorruheständler ab 58 und Zeitarbeiter. Laut Fokus kommen dann mal schnell über 5 Millionen Arbeitslose zusammen. Und somit haben wir nie die 3 Millionen Arbeitslose unterschritten ! Mit eingerechnet sind natürlich auch nicht all die, welche sich erst gar nicht arbeitslos melden. Tatsächlich wird von 7-8 Millionen Arbeitslose ausgegangen, aber das kann keiner so richtig nachhalten, auf Grund der Verschleierungstaktiken unserer Bundesregierung.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 536 words, 0 images, Geschätzte Lesezeit: 2:09 Min.

Fischer Fritzes Fisch

Sonntag, Juli 19th, 2009

Als Vegetarier hört man meistens folgende Fragen:
Warum isst du kein Fleisch ? – … – Aha, aber Fisch isst du doch, oder ?

Ist Fisch kein Lebewesen, frage ich mich dann ? 😕
Und deshalb schreibe ich jetzt mal darüber, warum Fisch essen ungesund ist, – nicht nur für die Fische… 😉

Jährlich werden über 85Millionen! Tonnen Fisch aus unseren Weltmeeren gefischt.
Zusätzlich werden 30Millionen! Tonnenunerwünschter Beifang” mit „geangelt”.
Zu diesen ungewünschten Meerestieren zählen Fische, Seesterne, Muscheln und Krebse, aber auch Wale, Robben, Seevögel und Haie. Diese werden tot oder sterbend über Bord gekippt.

Der eigentliche Horror dabei sind die Fangnetze die 20Km! und grösser sind, denn von diesen Netzen gehen jedes Jahr hunderte Kilometer verloren und bleiben somit im Meer zurück.Eine tödliche Falle für alle Meeresbewohner auf Jahrzehnte hinaus ! Und der Todeskampf kann sich über Tage hinziehen !

Soviel zum Respekt und zur Achtung aller Lebewesen.

😡


Dies hat natürlich zur Folge, dass die Meere kurz vor dem ökologischem Kollaps stehen, da es durch die Überfischung bald einige Fischarten nicht mehr geben wird.
Betroffen sind jetzt schon Thunfisch, Kabeljau, Schwert- und Speerfisch, Scholle.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 456 words, 0 images, Geschätzte Lesezeit: 1:49 Min.

War in the East

Freitag, Juli 17th, 2009

Krieg ist eines der schlimmsten Verbrechen die es gibt, da es den gerechten Krieg, den natürlich jedes Kriegsführende Land für sich beansprucht, nicht gibt. Genauso wenig, wie es den so genannten Heiligen Krieg gibt. Was bitteschön ist an einem Krieg heilig ?  😡
Aber ich glaube, da brauche ich nicht weiter drauf eingehen, das sagt einem schon der gesunde Menschenverstand.

Aber ich frage mich, was in den Köpfen eines Volkes vor sich geht, das unendliches Leid erfahren musste und fast ausgerottet wurde, aber anscheinend nichts aus der Vergangenheit gelernt hat und all die Gräueltaten die es selbst erdulden musste nun selber anwendet.

Ich spreche vom Krieg in Gaza. Und eigentlich nicht nur davon, sondern auch, dass Israel sich seit über 60 Jahren im Krieg befindet. ❗
Und die ganze Welt schaut schweigend zu ! Und nicht nur das, viele helfen auch noch mit, in dem sie Waffen liefern, Kredite bewilligen und sonstige Güter liefern.

Jugoslawien, Irak, Afghanistan, Vietnam, Kuwait… überall konnten wir „helfen“, aber bei Israel ist die Welt stumm, taub und blind.

Nein, da müssen erst die eigenen Soldaten, denen die Massaker in Gaza unerträglich wurden, ihr Schweigen brechen. Von willkürlichen Erschiessungen auf Zivilisten, Frauen und Kinder ist die Rede. Wahllos wurden Häuser gestürmt und zerstört und Phosphorbomben in Wohngebiete gezündet.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 666 words, 0 images, Geschätzte Lesezeit: 2:40 Min.

In Den Haag werden ganze Häuserblöcke durchsucht

Mittwoch, Juli 8th, 2009

Achtung ! Kein Comic !

Vorsorglich, aufgrund von sozialen Misständen werden derzeit in Den Haag ganze Häuserblöcke von der Polizei durchsucht. Wenn sich die Bürger weigern, dann verschafft sich die Polizei gewaltsam Zutritt.

Bis 2010 sollen 27.804 Wohnungen durchsucht werden ! 😯

Und das in Europa, in Holland, in der Stadt des Internationalen Gerichtshofes !? Adieu,  Demokratie! Adieu, Europa…

Ich würd mal sagen, weit ist es ja nicht bis zum Gerichtsgebäude. :wech:

PS: Kleiner Tipp, so ähnlich fing das damals bei uns in Deutschland auch an… 😉

Hier die entsprechenden Links:

Der holländische Text der Stadt Den Haag

Die deutsche Übersetzung lt. Google

Blogger Rop

fefes Blog

Und hier ein Mediaplayermitschnitt von

http://www.westonline.nl/nieuwsitem/29223

Vielleicht mag das jemand übersetzen ?

< Zur Startseite >

Stasi-Spitzel sind heutzutage immer noch im Einsatz

Mittwoch, Juli 8th, 2009

Ich habe mich ja schon immer gefragt, wie lange es dauert, bis das an die Öffentlichkeit kommt. Laut Monitor sind 100 Stasimitarbeiter beim LKA Brandenburg beschäftigt.

Da kann man sich schon sorgen.  Aber ich sorge mich eher um die 391.000 anderen DDR-treuen Volksgenossen, die erfolgreiche Arbeit zur Friedenssicherung geleistet hat.

Was machen die heute ? 😯

In wieweit sind unsere Ämter, Abgeordneten und Parteien infiltriert mit Menschen, die damals ihre eigenen Mitbürger bespitzelt und ans Messer geliefert haben ?

Und da sorge ich mich wiederum weniger um die Partei „Die Linke”,von der ja bekannt ist, dass sie eine Nachfolgepartei der alten SED ist.

Nein, Bedenken kommen mir da eher bei BKA, LKA, Bundesgrenzschutz, Polizei, BND…, bei denen ein Grossteil der „EX-Stasis” wohl untergekommen sein müssen. Anders ist auch nicht zu erklären, weshalb seit Jahren kontinuierlich ein Überwachungsstaat aufgebaut wird und Bürgerrechte aufs empfindliche beschnitten werden. Tja  Herr Schäuble, da wäre doch mal eine Stellungnahme überfällig, oder ? 😕

Und allen voran, eine Bundeskanzlerin Merkel, die vehement zu verhindern sucht, ihre eigene Vergangenheit offen zu legen. Eine Person, die sich frei bewegen konnte, innerhalb und ausserhalb der DDR und am Forschungsinstitut Akademie der Wissenschaften arbeitete.  Soviel Vertrauen von einem Unrechtsregime ohne Gegenleistungen, das mag schon verwundern. 😆

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 468 words, 0 images, Geschätzte Lesezeit: 1:52 Min.

Israel darf Iran angreifen,

Montag, Juli 6th, 2009

das sagte heute US-Vizepräsident Joe Biden. Wenn ein Militärschlag nötig sei, könnten die USA einem anderen souveränen Staat nicht sagen, was er zu tun hat, sagte Biden dem Fernsehsender ABC., in Bezug auf das iranische Atomprogramm.

Na, das finde ich ja mal eine klare Aussage. Da braucht man sich für die Zukunft keine Sorgen mehr zu machen. Der Nahe Osten wird weiterhin stabilisiert durch die Atommacht Israel.

Kleines Zitat von old Benjamin Netanjahu: „Das ist die Quelle all unserer Probleme: der militante Islam, angeführt durch den Iran. Er dominiert die libanesische und die palästinensische Politik und entwickelt nukleare Waffen. Natürlich muss der Iran gestoppt werden, weil er von Menschen mit einer apokalyptischen Ideologie regiert wird.

Ich habe eher Angst vor einem apokalyptischen Israel, mit seiner völkerrechtlich sehr bedenklichen Siedlungspolitik.

Und die Quelle all unserer Probleme war natürlich der militante Irak, mit seinen Massenvernichtungswaffen.  😉 Leider stellte sich sehr “schnell” heraus, das eigentliche Problem waren die USA, mit einem fundamentalistischen George W. Bush.

Nun dürfte wohl auch klar sein, dass sich die Aussenpolitik Obamas nicht wirklich von der Aussenpolitk eines Georg W. Bushs unterscheidet. Da wirkt die Rede von Obama in Ägypten, wie ein Faustschlag ins Gesicht derer, die anderes erhofft hatten.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 336 words, 0 images, Geschätzte Lesezeit: 1:21 Min.

Deutsche Demokratische Republik Äh,

Samstag, Juli 4th, 2009

ich meine natürlich Demokratie in Deutschland.
Wir rühmen uns ja immer, dass wir eine Demokratie in Deutschland haben.
Und wir schimpfen zur Zeit auf den Iran und dem derzeitigen Wahlverlauf.

Umso überraschter war ich, als ich in der gedruckten Ausgabe Nr.26 vom 22.06.09 des Spiegels zu lesen bekam, dass das iranische Volk nicht nur das Parlament mit 290 Sitzen  wählt, sondern auch den Präsidenten und den Expertenrat mit 86 muslimischen Rechtsgelehrten.

Habe grade auch noch eine schöne Übersicht bei Wikipedia gefunden.

Tja, da hinken wir in Deutschland doch ganz schön hinterher, denn wir wählen das Parlament, sprich Bundestag, und die können dann schalten und walten wie sie wollen.

Das heisst, das Parlament wählt den Bundeskanzler und dieser dann die Minister der Bundesregierung. Es kann auch durchaus passieren, dass ein Kanzlerkandidat nicht gewählt wird, ist aber noch nicht vorgekommen. Somit hat das Volk, was personelle Entscheidungen betrifft, kein Mitspracherecht.

Und seit neuestem wird von Bundestagsdebatten immer weniger Gebrauch gemacht, denn nun wird reger Gebrauch von der  „Rede zu Protokoll” gemacht. Das heisst, die freie Rede kann nun schriftlich abgegeben werden, und es findet keine öffentliche Diskussion mehr statt. Es wird also nur noch durchgewunken.

Somit hat sich das Parlament selbst als ad absurdum geführt und ist somit überflüssig.

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 389 words, 1 image, Geschätzte Lesezeit: 1:33 Min.

Datenbankcrash

Freitag, Juli 3rd, 2009

Gestern habe ich diesen Blog komplett in eine neue Datenbank transferiert. Lief auch alles super. Nur nachdem ich heute den Artikel vom Kriegsminister Jung überarbeitet hatte, flog mir die Datenbank um die Ohren. Links und einige Artikel lösten sich im Nichts auf, aber nur im IE7, Firefox zeigte alles brav an.

Was tun ? :’-(  Ganz klar, der Jung war schuld. 😉 Und nachdem ich ihn gelöscht hatte und auch den Steinbrück, lief alles wieder.

Was soll uns das wohl sagen ?

Meine Herren Minister, hier findet keine Zensur statt und alles ist wieder online…  🙂

Peer Steinbrück, Schätzmeister der BRD

Freitag, Juli 3rd, 2009

26. Juni 2009 (Einstelldatum Datenbankcrash)

Ja, ja der Herr Steinbrück. Eigentlich wollte er einen ausgeglichenen Haushalt präsentieren.
Doch dann machte ihm die Weltwirtschaftskrise einen Strich durch die Rechnung.
Und auf einmal (April 09) war die Rede von über 40! Milliarden Euro Neuverschuldung.
Das ist eine Zahl mit 10! Nullen, oder auch 40 Tausend Millionen Euro.
Nun, wem jetzt schon schwindelig geworden ist; da geht aber noch was.
86,1 Milliarden Euro benötigt nun unser lieber Finanzminister um den Haushalt zu retten!
Das ist nicht nur absolute, noch nie da gewesene Rekordhöhe, sondern da fragt man sich auch, ist der Peer noch zu retten ?
Nicht nur, dass diese Summe niemals nie nicht zurückgezahlt werden kann, nein, das i-Tüpfelchen ist auch noch seine Verteidigungsrede vor dem Bundestag, ohne die Weltwirtschaftskrise hätte er nur 6 Milliarden gebraucht mit Ziel eines ausgeglichenen Haushalts bis 2011.
http://www.zeit.de/2009/27/Argument-Haushalt

Nun gut, bleibt nur noch die Frage, weshalb hat der Finanzminister den Bankencrash nicht kommen sehen, der ja schon über 1 Jahr von Finanzexperten vorausgesehen wurde und Herr Steinbrück zu dem Zeitpunkt immer noch abwinkte mit den Worten, die Krise wird Deutschland nicht erreichen ?
http://ef-magazin.de/2009/06/19/1289-landesbanken-pleiten-peer-steinbrueck-war-massgeblich-am-desaster-beteiligt
Tatsache ist auch, dass die BRD zum jetzigen Zeitpunkt mit fast 1,6 Billionen! Euro verschuldet ist.
http://www.steuerzahler.de/webcom/show_softlink.php/_c-33/i.html

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 358 words, 0 images, Geschätzte Lesezeit: 1:26 Min.

In Frieden gestorben

Freitag, Juli 3rd, 2009

28. Juni 2009 (Einstelldatum Datenbankcrash)

Ganz jung ist er nicht mehr der Franzel Josef, aber junge Soldaten schickt er zum Hindukusch, damit diese dort Deutschland verteidigen. Das hat natürlich nix mit Krieg zu tun, auch wenn bisher in Afghanistan 1100 Soldaten und 3600? Zivilisten ums Leben gekommen sind.
Insgesamt sind dort über 43.000 Soldaten stationiert und natürlich auch Waffen und Kampfflugzeuge, Bomber usw.
Aber das hat wirklich nix mit Krieg zu tun, sagt unser Verteidigungsminister Franz Josef Jung.
Wie sollte es auch, denn damals im November 2001 hat die damalige Regierung, SPD und Grüne, zwar für den militärischen Einsatz in Afghanistan gestimmt, aber das war ja auch nicht wirklich, denn die Grünen sind ja Pazifisten und die SPD ist eine soziale Arbeiterpartei.
Und die sind auch nicht in Afghanistan einmarschiert, denn der Hindukusch gehört ja zu Deutschland und den verteidigen wir nur, sagte damals Peter Struck und dann auch noch mal der Jung.
Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann sind die Taliban damals in Deutschland einmarschiert und der Ami hat die dann vertrieben und anschliessend hat dann die Bundeswehr alles wieder aufgebaut. Wie damals die Treuhand in der alten DDR.
Aber wenn das deutsche Reich bis zum Hindukusch geht, weshalb gibt’s denn dann noch die Oder-Neisse-Grenze ? Und wenn wir keinen Krieg führen, wieso gibt’s dann Tote und Soldaten ? Und wann ist Hitler noch mal in Afghanistan einmarschiert… ?

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 385 words, 0 images, Geschätzte Lesezeit: 1:32 Min.

Klonfleisch ist unbedenklich

Mittwoch, Juli 1st, 2009

Verzehr von Klonfleisch gilt als unbedenklich. Na, da bin ich aber froh!

– So, das hab ich erst mal sacken lassen, damit dieser Artikel nicht allzu emotionsgeladen ausfällt. –

Nun, ich denke der Spruch, Fleisch ist ein Stück Lebenskraft, dürfte wohl überholt sein und mittlerweile müsste ein Grossteil der Menschheit wissen, dass Fleisch absolut überflüssig ist für die menschliche Ernährung. Ich weiss, selbst die Schulmedizin sieht das zum Teil noch anders, dies haben mir drei unabhängige 😉 Ärzte bestätigt. Laut deren Aussage müsste ich schon seit einigen Jahren tot sein. Eigentlich dürfte es überhaupt keine Vegetarier/Veganer geben. Das es uns dennoch gibt, sollte eigentlich Beweis genug sein, dass wir kein Fleisch für unsere Ernährung brauchen. Und ich erfreue mich auch bester Gesundheit, seit Jahren !

So, da dies nun geklärt sein dürfte, komme ich zum eigentlichen Punkt:
Das Tier, denn darum geht es schliesslich.
Jeder Fleischesser sollte sich darüber im klaren sein, dass Tiere nicht einfach so geschlachtet werden und dann lecker zubereitet auf dem Teller landen.
Jedes Schlachttier erleidet unsägliche Qualen. Das fängt bei der Züchtung und Haltung an, geht weiter über Tiertransporte und selbst im Schlachthof erleiden Tiere noch grausame Qualen. Das gilt auch für sogenanntes Biofleisch!
(Was immer das sein soll. Werden die biologisch ernährten Tiere auf freier Wildbahn hingerichtet? Was für eine Verarscherei! Hat bestimmt damals die grüne Künast erfunden 😉 ))

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 785 words, 13 images, Geschätzte Lesezeit: 3:08 Min.